Keramik-Messe findet im Kreis Yingxian in der Provinz Shanxi statt

Teilnehmende Unternehmen konnten auf der Messe Absichtserklärungen zu Kooperationen für 20 Investitionsprojekte unterzeichnen. Darunter waren allein acht Projekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt mehr als 1,6 Milliarden Yuan, die im Kreis Yingxian angesiedelt sein sollen, so etwa eine Produktionsanlage für hochwertige Keramikdekoration und eine Produktionsanlage für keramisch bedrucktes Papier.

In den vergangenen Jahren hat sich der wirtschaftliche Transformationsprozess im Kreis Yingxian beschleunigt, und damit erhöhte sich auch das Tempo beim Umbau des Kreises hin zu einem wichtigen Standort der Keramikherstellung.

Derzeit gehen die in Yingxian hergestellten Keramikprodukte in große Städte in China, wie Peking, Schanghai, Guangzhou, Chongqing und Wuhan, aber sie werden auch in mehr als 40 Länder und Regionen in Europa, Amerika und Südostasien verkauft.

Die Keramikindustrie in Yingxian hat bereits ein eigenes industrielles Muster für Keramik für den täglichen Gebrauch, für Baukeramik und für den Export bestimmte Keramik entworfen. Im Kreis sind heute 21 Keramikunternehmen und 32 Produktionsstandorte angesiedelt, die es bei der Produktion von Keramik für den täglichen Gebrauch auf eine jährliche Kapazität von annähernd 1 Milliarde Einzelstücken schaffen, und die Baukeramik kommt auf eine Produktionsfläche von 33 Millionen Quadratmetern. Laut Ding Yu, stellvertretender Sekretär des Parteikomitees im Kreis Yingxian und verantwortlicher Magistrat des Kreises, umfassen die Keramikprodukte ein Spektrum von mehr als 2.000 Sorten in über 60 Produktionsserien.

Mit seinem Reichtum an Rohstoffen für die Keramikherstellung, wie Kaolin, Quarz, Ton und Feldspat, verfügt Yingxian über sehr günstige Voraussetzungen für die Keramikproduktion. Keramikunternehmen vor Ort können sich dadurch auch mehr auf die Forschung und Entwicklung im Bereich Keramik konzentrieren.

Bis jetzt haben die Keramikunternehmen in Yingxian 13 Zentren für Forschung und Entwicklung der Keramiktechnologie auf Provinz- und auf städtischer Ebene eröffnet.

Im Januar 2019 wurde zur Förderung einer gesunden Weiterentwicklung der Keramikindustrie die Genehmigung für eine Zone für die wirtschaftliche und technologische Entwicklung mit Schwerpunkt auf der Produktion von Keramik für den täglichen Gebrauch und Baukeramik erteilt.

Ding sagte weiter, dass Yingxian in diesem Jahr die Infrastruktur der Entwicklungszone weiter ausbauen und zudem weitere, im industriellen Maßstab produzierende Unternehmen gewinnen wolle. Dazu sollen Betriebe gehören, die Kohle in Gas umwandeln, Modellierbetriebe, Brennereien für Glasuren und Verzierungen, Farbdruck- und Verpackungsbetriebe, wodurch Keramikunternehmen professionelle Dienstleistungen erhalten.

SHUOZHOU, China, 23. April 2019 /PRNewswire/ — Vor Kurzem fand die Shanxi Shuozhou Ceramic Import and Export Fair im Kreis Yingxian in der nordchinesischen Provinz Shanxi statt.

Keramik-Messe findet im Kreis Yingxian in der Provinz Shanxi statt

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi